Homepage SK Zorneding-Pöring

Neuigkeiten


Archiv: 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014


3. Februar – SK ZP holt wichtigen Sieg beim SC Waldkraiburg 2

Nach der unglücklichen Niederlage gegen Lohkirchen und dem damit verbundenen Abrutschen auf einen Abstiegsplatz, gelang beim SC Waldkraiburg 2 ein enorm wichtiger Sieg. Trotz der widrigen Wetterverhältnisse, die zu einer schwierigen Anreise mit leicht verspäteter Ankunft führte, spielten wir von Anfang hoch konzentiert und erreichten ein letztendlich klares und verdientes 5,5 zu 2,5.

Mika unterlag nach hartem Kampf etwas unglücklich. Doch bald danach meldeten Suhel und Thomas ihre Siege. Nachdem kurze Zeit später auch Reinhold und Oliver jeweils einen ganzen Punkt eingefahren hatten, war es klar, dass dieser Tag ein guter für uns werden wird. 🙂

Robert und Franz standen jeweils sehr gut und auch Roberto hatte noch prima Aussichten auf zumindest einen halben Punkt. Robert gewann sein Spiel letztendlich in überzeugender Manier und holte damit den Siegpunkt. Trotz aussichtsreicher Gewinnchancen, konnte Franz am Ende nur einen halben Punkt verbuchen. In der längsten Partie des Tages musste sich Roberto letztendlich geschlagen geben.

Da Dorfen 2 knapp in Wasserburg unterlag und Lohkirchen wohl aufgrund der Wetterverhältnisse nicht in Bruckmühl antreten konnte (und somit diese Partie mit 0 zu 8 verlor), sind wir in der Tabelle auf Platz 6 hochgeklettert und haben weiterhin beste Chancen, die Klasse zu halten. Am 24. Februar erwarten wir zuhause den SK Bruckmühl 2 zu unserem nächsten Punktspiel.


20. Januar – SK ZP verliert denkbar knapp beim SC Pegasus Lohkirchen

Gegen Lohkirchen mussten wir kurzfristig auf Roberto verzichten und konnten damit nur zu siebt antreten. Andreas spielte zum ersten Mal und trat auf Brett 8 an. Die Niederlage war sehr unglücklich, denn wir standen in einigen Partien, die Remis endeten, zumindest leicht besser.

Reinhold erreichte ein relativ schnelles Remis, dem sich bald die Unentschieden von Andreas und Thomas anschlossen. Robert überspielte seinen Gegner kurze Zeit später und fuhr einen weiteren Sieg ein. Kurz nach Suhel einigte sich auch Franz mit seinem Gegner auf Remis. Leider hatte Franz einen Gewinnzug übersehen, wie sich später in der häuslichen Analyse zeigte.

Somit lag es mal wieder an Oliver, die Eisen aus dem Feuer zu holen. Aufgrund des Verlustes eines zentralen Bauers ohne Kompensation im Mittelspiel der Partie musste Oliver schwer kämpfen, die Partie zu halten. Letztendlich setzte sich aber doch sein Gegner durch und holte den entscheidenden Punkt für Lohkirchen.

Durch diese unglückliche Niederlage sind wir auf Platz 9 der Tabelle der A-Klasse des Schachkreises Inn-Chiemgau zurückgefallen, punktgleich mit PSV Dorfen 2, aber mit einem deutlich schlechteren Verhältnis der Brettpunkte. Am 3. Februar 2019 findet unser nächstes Spiel beim SC Waldkraiburg 2 statt, das wir unbedingt gewinnen müssen. Mit einem Sieg würden wir zumindest die Waldkraiburger überholen und damit die Abstiegsränge wieder verlassen.


6. Januar: Inn-Chiemgau Einzelmeisterschaften 2019 in Altötting

An dem Turnier nahmen dieses Mal 114 Spieler teil, aufgeteilt in die Kategorien M1 (22 Teilnehmer), M2 (26), M3 (26), M4 (28) und Senioren (12).  Vom Schachklub Zorneding-Pöring spielten mit: Oliver Schumann und Robert Lörner (M1), Franz Pauthner (M2) und Mika Weiß (M3).

Oliver und Robert bekamen es mit starken Gegnern zu tun erreichten 2,5 Punkte aus 6 Spielern bzw. 2 Punkte aus 5 Spieler (siehe Endstand M1). Durch seine beiden Siege gegen zwei deutlich DWZ-stärkere Spieler konnte Robert mehr als 40 DWZ-Punkte gewinnen, während Oliver 18 Punkte verlor.

Franz spielte ein sehr gutes Turnier, blieb ungeschlagen und ereichte 4,5 Punkte aus 6 Partien (siehe Endstand M2). Er landete damit auf Platz 3 (plus 39 DWZ-Punkte) und errang somit die Vorberechtigung, im nächsten Jahr in der M1 zu spielen. Das Bild unten zeigt Franz (3. von links) im Kreise der vier Erstplatzierten der M2.

Mika ging als der M3 Spieler mit der mit Abstand niedrigsten DWZ in das Turnier, erreichte aber 2 Punkte aus 6 Partien mit Siegen gegen wesentlich stärkere Gegner (siehe Endstand M3). Damit gewann er satte 130 DWZ-Punkte hinzu. Gratulation zu dieser starken Leistung!

Die IC EM 2019 wurden vom TV Altötting 1864 hervorragend organisiert und durchgeführt und fanden im Hotel „Zur Post Altötting“ in einer würdigen Umgebung statt. Chris Nikolai leitete das Turnier wie gewohnt sehr souverän. Die IC EM 2020 werden aller Voraussicht nach in Bad Reichenhall stattfinden.

1. Januar

Der Schachklub Zorneding-Pöring wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden des Vereins ein frohes neues Jahr!


Spenden


Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Suche